Neu hier und Frage zu Stockbrot ...

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
Sunny Day
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 10 Mär 2017 20:17:47
Geschlecht: weiblich

Neu hier und Frage zu Stockbrot ...

Beitragvon Sunny Day » 10 Mär 2017 20:54:39

Hallo,

vielen Dank an alle fleißigen Mitschreiber! Habe schon viel hier gelesen. :)
Meine 6 jährige Tochter hat nun auch die Diagnose Zöliakie.
Mit dem Essen klappt es zum Glück schon gut.
Nun müsste ich für den Kindergarten Teig für Stockbrot mitbringen ... schwieriger als gedacht :roll:
Habe schon eine übliche GF-Brotmehlmischung und Hefe ausprobiert.
Dann habe ich daraus Brötchen im Backofen gebacken (falls das Wetter schlecht wird, würde dann der Stockbrotteig im Backofen gebacken werden ...) Die waren aber sehr schnell steinhart! :shock: Na ja das kann ich den Kindergartenkindern ja nicht zumuten ...

Könnte mir jemand einen guten Stockbrotteig verraten, den man über dem Feuer oder auch im Backofen (bei Regen) als Brötchen backen kann? Gerne auch ohne Brotbackmischung .... geht das auch mit Reismehl, Kartoffelmehl, Maismehl, Hefe, Flohsamen, Guarkernmehl, Pfeilwurzelstärke, ... ist es hilfreich Stärke (z.B. Maisstärke) zum Mehl zu geben? ... Diese Sachen habe ich Zuhause ...

Über ein gutes Rezept würde ich mich sehr freuen!

Bin ein ziemlicher Neuling im GF backen....

Die.L
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 615
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Neu hier und Frage zu Stockbrot ...

Beitragvon Die.L » 11 Mär 2017 23:21:52

Ich habs schon mit dem Kastanienbrot von der Hammer Mühle gemacht.
Das schmeckt auch nicht-Zölis.
Irgendwie hatte ich da was an der Wassermenge gedreht.
Es blieb aber furchtbar klebrig und war extrem schwer zu verarbeiten.
Geschmeckt hat es aber sehr gut.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie

Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Re: Neu hier und Frage zu Stockbrot ...

Beitragvon Zöli-Schnecke » 12 Mär 2017 13:55:29

Hallo,
gf Stockbrotteig geht ganz gut mit einer gf Brotbackmischung, wie Die.L auch beschrieben hatte, evtl. etwas weniger Wasser nehmen. Dennoch bleibt der Teig einfach extrem klebrig und man bekommt den Teig kaum mehr von den Fingern :lol: Ich forme jetzt immer selber schon kleine Portions-Kugeln und bemehle diese außenrum ordentlich, so hält sich der Schweinkram in Grenzen.
Wichtig: Nicht zu dick um den Stock wickeln!
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast