Hallo Zusammen

Neu hier? Dann kannst Du Dich hier vorstellen.
waldweib
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 21 Apr 2017 12:42:37
Geschlecht: weiblich

Hallo Zusammen

Beitragvon waldweib » 21 Apr 2017 13:11:56

Hallo,ich bin die neue.Bin 49Jahre alt und habe die Diagnose Zöliakie seid ca. 3 Wochen.Bei mir lief das so ab, das ich wahrscheinlich schon jahrelang betroffen bin weil ich dachte meine Verdaunung ist halt so (Blähungen,Durchfall,Verstopfung usw.).Nachdem ich aber in letzter Zeit vermehrt gesundheitliche Probleme hatte und mir meine Blähungen und der Durchfall sehr zuschaffen gemacht haben, meinte mein Arzt, dass eine Magenspiegelung nicht schaden würde.Ergebnis nach Dünndarmbiopsie: Marsh 3b Lymphozyten erhöht. :shock: Nachfolgender Antikörpertest:negativ :?: Mein Arzt rät mir 2 Monate strikte glutenfreie Diät einzuhalten und danach vorsichtig glutnhalige Nahrung zu probieren und zu sehen wie es mir damit geht,vielleicht,so meint er,müßte ich dann nicht mehr ganz so streng Diät halten. :? Bin über Goole auf dieses Forum gestoßen und finde es ganz toll :lol: :lol: Ich hoffe ich find hier ein paar nützliche Tricks und Tips die mir weiterhelfen. lg an alle: Waldweib :-D
Lg Regina

Benutzeravatar
HeavilyBroken
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: 25 Apr 2009 18:41:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Emsland
Kontaktdaten:

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon HeavilyBroken » 21 Apr 2017 13:31:31

Herzlich Willkommen bei uns!

Die Experten melden sich sicher nachher noch zu Wort, die können dir präziser raten als ich was für dich mit einer unklaren Diagnose zu tun ist.

Tipp und Bitte vorab: besorge dir die Befunde der Biopsie und vor allem des Antikörpertests, eventuell wurden nicht alle benötigten Werte ermittelt.

Viel Spaß beim weiteren Einlesen :)
Liebe Grüße
Caro

waldweib
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 21 Apr 2017 12:42:37
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon waldweib » 22 Apr 2017 09:44:43

Hallo HeavilyBroken.
Herzlichen Dank für deine schnelle und freundliche Antwort :) . Werde deinen Rat befolgen und mir so schnell es geht die Atteste besorgen. Meld mich dann wieder an anderer Stelle in diesen Forum.Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben und hab auch schon ganz kräftig rumgestöbert. :yes: Wünsch allen da draußen noch ein schönes Wochenende.
Lg Regina

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon *Jo* » 22 Apr 2017 13:33:24

Hallo Regina,

Marsh 3b, da ist schon ganz schön was passiert und ist ganz klar Zäliakie. Jetzt ist eigentlich nur noch die Frage, warum die Antikörper nicht auch positiv waren.
Dazu solltest, wie Caro ja schon geschrieben hat, die Befunde besorgen, damit man sehen kann welche getestet wurden. Vielleicht kann man andere testen. Das wäre wichtig für Verlaufskontrollen.
Es sollte z.B ein IgA Mangel ausgeschlossen werden, das wäre z.B. eine Erklärung für
negative Transglutaminase Ak.

Zöliakie bedeutet ganz klar lebenslang glutenfreie Ernährung und ich denke dein Arzt sollte sich diesbezüglich weiterbilden, denn das, was er da von sich gegeben hat, wird einfach nicht funktionieren. War das ein Gastroenterologe?

Melde dich doch wieder, wenn du die Unterlagen hast.

Grüße Jo


Zurück zu „Neue Mitglieder stellen sich vor“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast