Seite 1 von 1

Späte Diagnose

Verfasst: 03 Okt 2017 10:14:15
von biggy2406
Hallo zusammen, ich bin jetzt 66 Jahre alt und ich habe vor vor ca. 1/2 Jahr die Diagnose Zöliakie erhalten. Bin ganz schön geschockt und komme immer noch nicht mit dem ganzen klar. Zusätzlich leide ich noch unter Laktoseintoleranz, doch das ist ja gut in den Griff zu bekommen.

Habe schon immer unter Kopfschmerzen( wurde als Migräne angesehen) Übelkeit. Durchfall etc gelitten, komme aber mehr zu dem Schluss, dass Zöliakie die Ursache gewesen ist.

Ich hoffe, hier viele Tipps und Informationen zu bekommen.

Freue mich auf einen regen Austausch.

Re: Späte Diagnose

Verfasst: 03 Okt 2017 13:18:49
von ilseroesler
Nur Mut,das mit der Laktose-Unverträglichkeit war bei mir bald vorbei . Nach wenigen Monaten hatten sich die Darmzotten erholt und sind nachgewachsen und der Milchzucker konnte wieder verdaut werden. Mehr Probleme machen mir noch heute die kleinen unbewußten Diätfehler , die mich mehr als eine Woche außer Gefecht setzen. Meist passiert es wenn ich außer Haus im Lokal esse . Also lieber selber kochen um zu wissen was drin ist im Essen!