Merkzettel für die Zutatenliste

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln
Wolke141
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Mär 2013 16:44:03
Geschlecht: weiblich

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Wolke141 » 17 Mär 2013 17:38:44

Hallo,
ich bin neu hier und etwas verwirrt. Ich habe hier den Merkzettel gefunden und gedacht: Das mit dem Einkaufen ist dann ja gar nicht so schwer. Habe mich auch mit der Kennzeichnungspflicht vertraut gemacht. Habe die Zutatenlisten einiger Produkte durchforstet und mich darüber gefreut das man als Zöli doch noch vieles (auch Fertigprodukte) essen kann. Jetzt habe ich die DZG-Listen bekommen. Hier finde ich aber viele Produkte nicht. Haben die Hersteller nur nicht auf die DZG-Anfragen geantwortet oder darf man nur nach DZG-Liste essen?
LG

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4515
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Unterfranken

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon moni130 » 17 Mär 2013 18:13:46

Hallo Wolke141,

willkommen hier im Forum, wo wir zwar nicht nur auf Wolken schweben, aber auch nicht zu Gewittern neigen. Nur wenn es um die DZG-Listen geht, dann spüre ich in mir ein Donnergrollen aufkommen, denn die sind nicht nur reinste Papierverschwendung, sondern lenken auch ab von dem was seit nunmehr schon über sieben Jahren einzig und allein wichtig und wesentlich und lebensmittelrechtlich verbindlich ist: Nämlich die auf einem Produkt abgedruckte Zutatendeklaration.

Mit den Listen kannst Du Papierflieger bauen, oder nasse Schuhe ausstopfen, oder was Dir sonst noch einfällt, aber lasse Dir bloß nicht noch mehr Umstände und Einschränkungen aufhalsen, als unser glutenfreies Leben ohnehin schon mit sich bringt.

Um Deine Frage konkret zu beantworten. Natürlich antworten viele Hersteller nicht mehr. Warum sollten sie. Auf der Ware selbst müssen sie doch alles drauf schreiben, was für uns wichtig ist und zwar immer aktuell! So schnell wie heute neue Produkte auf den Markt gebracht oder altbekannte in der Rezeptur verändert werden, oder sogar, was ich gerade dieser Tage wieder mal gesehen habe, mit zwei verschiedenen Rezepturen gleichzeitig auf dem Markt sind, ist es doch utopisch, diese Dinge in einem gedruckten Werk aktuell halten zu wollen.

Viel Spaß hier im Forum und viel Freude beim Entdecken der großen weiten Welt der glutenfreien Leckerbissen,
Monika

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4877
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon SierraHotel » 17 Mär 2013 18:40:19

Hallo Wolke,
gerade weil es am Anfang oft nicht einfach ist, seine gewohnten Einkäufe umzustellen, hatte ich mal einen "virtuellen Einkaufswagen" vollgepackt.
Da kommen durch Spezialprodukte viele neue Zutaten in unser Essen, wie Lupinenmehl, wesentlich mehr Stärke, Maismehl etc.
die unser Körper bisher noch nicht gewohnt war und daher haben viele am Anfang Verdauungsprobleme damit. Ich persönlich finde es am besten, wenn man dann möglichst viele, frische Zutaten verwendet und selber kocht.
Du kannst dir ja mal ansehen, was wir immer noch dürfen, wenn du *hier* klickst.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Rosinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 09 Jul 2013 13:03:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 38....

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Rosinchen » 18 Jul 2013 21:09:41

Also versteh ich es richtig, dass wenn ich mit diesem Merkzettel meinen Einkaufswageninhalt abgleiche, eigentlich so ziemlich alles glutendrei sein müsste? (also wenn die zutaten vom Merkzettel nicht auftauchen????)

Oder gibts noch versteckte Fallen, die mir dann wieder ein böses Ende bringen könnten?
Lieben Gruß Britta
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten oder Bunt anmahlen!

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4515
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Unterfranken

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon moni130 » 18 Jul 2013 21:59:25

1. Ja
2. Nein

Wenn Du konsequent alle Deine Einkäufe auf die genannten Zutaten kontrollierst - und zwar bei jedem Einkauf und jede Packung - dann liegst Du genau richtig.

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon JoeCool » 18 Jul 2013 22:57:43

Eine Ergänzung, die man in der Praxis aber nicht allzu häufig trifft: Gluten (und die anderen Hauptallergene) können auch durch ein "Enthält Gluten" (oder entsprechend die anderen Hauptallergene) deklariert werden. Dann muss es direkt bei den einzelnen Zutaten nicht angegeben werden.
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Rosinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 09 Jul 2013 13:03:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 38....

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Rosinchen » 19 Jul 2013 06:07:29

Super, dann klappt's schon gut, wirkte für mich zu simpel ;-)
Lieben Gruß Britta
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten oder Bunt anmahlen!

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8489
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Hetairos » 19 Jul 2013 10:08:08

Hallo Rosinchen,

Rosinchen hat geschrieben:... wirkte für mich zu simpel ;-)

Im Grunde ist es das auch.

Allerdings ist der wertvolle Merkzettel trotzdem erst mal als "Erste Hilfe" für den Anfang gemeint.
Mit der Kennzeichnungsverordnung auseinandersetzen musst du dich trotzdem intensiv.
Unser Forum ist schließlich nicht umsonst so komplex. Erst im Umgang mit der glutenfreien Ernährung
tauchen die Fragen auf, deren Beantwortung die spätere Sicherheit im Umgang damit festigen.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Yutho
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 04 Jun 2013 07:53:16
Geschlecht: männlich

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Yutho » 27 Aug 2013 09:32:22

Hallo Zusammen

uns trifft das Thema Zöliakie ganz frisch. Diagnose der Tochter letzte Woche bestätigt.

Nun heißt es für uns erstmal die ersten paar Wochen "Einkaufen" zu meistern, ohne große Fehler zu machen. Da ich aber das dzg-Buch recht umständlich finde und viele Produkte/Firmen darin gar nicht vertreten sind, möchte ich das "Problem" anhand der Zutatenliste lösen. Nachdem ich hier im Forum viel gelesen habe, denke ich das sollte einigermaßen machbar sein, oder? Dafür hab ich uns nun mal einen Merkzettel "zusammenkopiert".

Nun meine Bitte, mal drüber zu schauen, ob ich irgendwelche Fehler drin habe.

Im Voraus vielen Dank und bis demnächst. Es werden sicher noch viele Fragen kommen ;-)

Gruß

So jetzt kann ich die Datei nicht einfügen, jemand ne Idee warum?
Hatte extra das Seitenverhältnis ner Scheckkarte genommen, damit man es verkleinert ausdrucken und einlaminieren kann fürn Geldbeutel. Naja.

Ich kopier halt mal den Inhalt rein, is ja erstmal das Wichtigste:

Verboten:

• Gluten
• Weizen / Weizenstärke
• Gerste / Gerstenmalz
• Roggen
• Hafer
• Dinkel
• Grünkern
• Einkorn
• Kamut
• Bulgur
• Emmer
• Triticale
• Weizeneiweiß
• Weizenkleber
• Seitan

Stärke (Weizen)
Weizenstärke


Erlaubt:

• Glukosesirup, Dextrose oder Maltodextrin (Weizen)


So darf es unter der Zutatenliste stehen:
• in eckigen Klammern [ ]
• Kann Spuren von ..... enthalten

Stärke
modifizierte Stärke
Stärke [Weizen]
Primaweizenstärke

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon lucky luck » 27 Aug 2013 19:26:29

hi yutho
so wie du das hier aufgelistet hast ist das meines wissens in Ordnung.Was die Primaweizenstärke angeht(glutenfreie Weizenstärke). Es gibt genügend Betroffene unter uns, die z.B. die häufig verwendete glutenfreie Weizenstärke nicht vertragen.Hier habe ich was die Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel angeht lies mal index.php?i=278.Hier habe ich auch noch was viewtopic.php?p=127512#127512.
lg lucky luck
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Yutho
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 04 Jun 2013 07:53:16
Geschlecht: männlich

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Yutho » 27 Aug 2013 20:13:46

Hi

vielen Dank für die Antwort.

Das mit dem Vertragen oder nicht ist so ein Problem. Bei unserer Tochter wurde Zöliakie eigentlich eher durch Zufall bei nem großen Blutbild entdeckt. Ausser hin und wieder leichte Bauchschmerzen, bei denen wir uns nichtmal immer sicher waren, ob es wirklich Schmerzen sind oder obs gerade "passt", hat sie keine typischen Symptome. Von daher werden wir Fehler leider nicht so direkt merken und müssen darum ganz genau sein.

Gruß

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon lucky luck » 27 Aug 2013 20:22:49

hi Yutho
sollten in Zukunft noch fragen auftauchen,hier kannst du immer um Rat fragen.Hier für die ersten schritte index.php?i=270.
lg lucky luck
(wir sind die anderenaber wissen das die anderen)
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8435
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Purzeline » 29 Aug 2013 08:05:05

lucky luck hat geschrieben:so wie du das hier aufgelistet hast ist das meines wissens in Ordnung.Was die Primaweizenstärke angeht(glutenfreie Weizenstärke)


Leider stimmt das so nicht!
Es gibt im Wesentlichen 2 Arten der Weizenstärke: Die Sekundastärke, die sehr Eiweißreich ist, und die eiweißarme und damit auch glutenarme Primastärke.
Die glutenfreie Weizenstärke ist nochmals eine speziell aufbereitete Primaweizenstärke.
Das Problem bei der Kennzeichnungsverordnung ist, dass in der Kennzeichnung die Stärke nicht genauer definiert sein muss. Das heißt auch eine glutenfreie Weizenstärke kann als nur "Weizenstärke" in der Zutatenliste stehen.
Und auch Produkte die eine nicht glutenfreie Weizenstärke enthalten können glutenfrei sein, wenn der Glutengehalt im Endprodukt max. 20 ppm beträgt!
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Yutho
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 04 Jun 2013 07:53:16
Geschlecht: männlich

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Yutho » 29 Aug 2013 18:21:37

Hi

d.h. ich sollte Primaweizenstärke sicherheitshalber wieder von meiner "Erlaubt"-Liste streichen, richtig?

Dachte, ich hätte das hier irgendwo mal anders gelesen, aber sicher ist sicher.

Nochdazu ist es mir als Zutat in der ersten Woche noch nicht begegnet. Kann also im Wichtigsten nicht drin sein.


Gruß

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8435
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Purzeline » 29 Aug 2013 18:31:52

Hallo Yutho,

du solltest Produkte die Weizenstärke enthalten nur dann zu dir nehmen, wenn entweder die Weizenstärke oder das Produkt an sich explizid als glutenfrei ausgewiesen sind.
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Benutzeravatar
Nanina
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 14 Okt 2013 16:08:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon Nanina » 16 Okt 2013 17:15:06

Vielen Dank! Diese kleine Liste werde ich gleich mal an unseren WG-Kühlschrank pinnen! :-D

LG,
Nanina

VeraHB
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 17 Okt 2013 09:00:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bremen

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon VeraHB » 22 Okt 2013 09:08:10

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Liste!
Das erleichtert den Einkauf doch ungemein.
Ich werde sie auch nochmal in meiner Verwandtschaft verteilen.

Wie ist das mit Couscous?
Ist das nicht auch glutenhaltig oder fällt hier in der Liste unter "Bulgur"?

Lieben Gruß,
Vera

twilight
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 22 Jul 2011 13:43:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Düsseldorf

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon twilight » 22 Okt 2013 09:39:57

Hallo,

Couscous gibt es in 2 Varianten:
1. Hirse (glutenfrei)
2. Weizen (nicht glutenfrei)

vg
Katrin

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon lucky luck » 22 Okt 2013 11:35:28

Hi VeraHB
Hier zum Thema viewtopic.php?f=56&t=34296&p=236135&hilit=couscous#p236135 und noch was dazu http://www.kuechengoetter.de/rezepte/wa ... lenta.html.
Lg lucky luck
(WIR sind die anderen aber wissen das die anderen)
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

VeraHB
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 17 Okt 2013 09:00:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bremen

Re: Merkzettel für die Zutatenliste

Beitragvon VeraHB » 24 Okt 2013 08:39:10

Hallo twilight und lucky luck,

ich danke Euch!

Viele Grüße,
Vera


Zurück zu „Lebensmittel - Welche sind glutenfrei?“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast