Sauerteigbrot ohne Hefe?

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zur Herstellung von Broten, Brötchen und Baguettes
eichhörnchen88
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 30 Dez 2014 11:19:34
Geschlecht: weiblich

Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon eichhörnchen88 » 30 Dez 2014 12:21:26

Hallo,
ich bin neu hier, mein Arzt hat neben einer Gluten- und vielen anderen Unverträglichkeiten auch herausgefunden, dass ich keine Bäckerhefe vertrage.
Nun bin ich dabei, das Brotbacken für mich zu entdecken. Brot mit Backpulver schmeckt mir nicht wirklich, Brot mit glutenfreiem Backferment gelingt mir mittlerweile ganz gut. Ich würde auch gern Sauerteigbrot ausprobieren. Mein Ansatz dafür sieht bisher sehr vielversprechend aus :yes: . Meine Frage ist: Kann man auch Sauerteigbrot ohne Hefe backen?
Danke!
Liebe Grüße
Heidi

Mod/H Doppelposting gelöscht

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8489
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Hetairos » 30 Dez 2014 12:54:51

Hallo Eichhörnchen,

selbstverständlich kannst du Sauerteigbrot ohne Zusatz von Hefe backen, denn Hefe bildet sich bei der Gärung von selbst.
Das letzte "Gehen" des Teigs vor dem Backen dauert dann nur etwas länger. Du kannst es beschleunigen, wenn du es im Backofen bei nur eingeschaltetem Licht gehen lässt oder die Form in die Nähe der Heizung stellst.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Evelyn » 30 Dez 2014 19:48:21

...oder dem Sauerteig mit etwas Buttermilch auf die Sprünge helfen. :yes:

Die Milchsäure machts. Kefir, Joghurt etc geht auch. :yes:

Gruß Evelyn

Benutzeravatar
mischmi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 586
Registriert: 12 Mär 2008 17:04:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon mischmi » 30 Dez 2014 20:56:18

"IS MIR EGAL, ICH LASS DAS JETZT SO! DAS WIRD SCHON!" :)

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Heiterkite » 01 Jan 2015 19:04:55

eichhörnchen88 hat geschrieben:Hallo,
ich bin neu hier, mein Arzt hat neben einer Gluten- und vielen anderen Unverträglichkeiten auch herausgefunden, dass ich keine Bäckerhefe vertrage.
Nun bin ich dabei, das Brotbacken für mich zu entdecken. Brot mit Backpulver schmeckt mir nicht wirklich, Brot mit glutenfreiem Backferment gelingt mir mittlerweile ganz gut. Ich würde auch gern Sauerteigbrot ausprobieren. Mein Ansatz dafür sieht bisher sehr vielversprechend aus :yes: . Meine Frage ist: Kann man auch Sauerteigbrot ohne Hefe backen?
Danke!
Liebe Grüße
Heidi

Mod/H Doppelposting gelöscht

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon lichtung » 01 Jan 2015 19:42:04

Heiterkite hat geschrieben:
eichhörnchen88 hat geschrieben:Hallo,
ich bin neu hier, mein Arzt hat neben einer Gluten- und vielen anderen Unverträglichkeiten auch herausgefunden, dass ich keine Bäckerhefe vertrage.
Nun bin ich dabei, das Brotbacken für mich zu entdecken. Brot mit Backpulver schmeckt mir nicht wirklich, Brot mit glutenfreiem Backferment gelingt mir mittlerweile ganz gut. Ich würde auch gern Sauerteigbrot ausprobieren. Mein Ansatz dafür sieht bisher sehr vielversprechend aus :yes: . Meine Frage ist: Kann man auch Sauerteigbrot ohne Hefe backen?
Danke!
Liebe Grüße
Heidi

Mod/H Doppelposting gelöscht



@Hiterkite: Was wolltest Du denn jetzt schreiben, weil das ist ja nur das Zitat? :lol:
lg lichtung

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Heiterkite » 03 Jan 2015 23:00:03

ja, da ist irgendwas sehr schief gegangen :?:
ich hatte gefragt (oder wollte das zumindest getan haben) wie denn die vielen Unverträglichkeiten festgestellt wurden.
Gab es eine Zöliakie-Diagnostik?
Bei "mein Arzt hat viele Unverträglichkeiten herausgefunden" schrillen meine Alarmglocken etwas.
Ok, das hat nicht wirklich mit der gestellten Frage zu tun. Aber möglicherweise ist ein so spezielles Backen ja auch gar nicht notwendig.

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8489
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Hetairos » 04 Jan 2015 11:32:28

Die Zitatfunktion ist dafür gedascht, einzelne Textteile hervorzuheben, auf die man speziell antworten möchte oder eben wenn man sich auf eine Antwort eines Nutzers bezieht, die irgendwo mitten im Thread steht - eben um den konkreten Bezug herzustellen.
Wenn ihr eine Antwort direkt auf den vorangegangenen Beitrag schreibt, braucht ihr nicht den ganzen Beitrag nochmal als Zitat reinzusetzen,
das macht den Thread nur unübersichtlich. Einfach auf "antworten" klicken statt auf "zitat"!

Lieben Dank und Gruß!
Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Sauerteigbrot ohne Hefe?

Beitragvon Heiterkite » 04 Jan 2015 20:31:18

ich hatte auch ursprünglich nicht den ganzen Text zitiert (zumindest nicht absichtlich) sondern nur
"mein Arzt hat... herausgefunden"
Meine Neugier ist noch da: wie hat der Arzt was genau herausgefunden?
"Viele Unverträglichkeiten" klingt für mich verdächtig nach etwas ohne seriöse Diagnostik.
Schon deshalb, weil es gar nicht "viele" Unverträglichkeiten gibt. Wenn Allergien nicht von Unverträglichkeiten abgegrenzt werden, kann das ja kaum seriös sein.


Zurück zu „Brote aus dem Backofen - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast