Backen mit Hülsenfrüchten

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Benutzeravatar
Sibylle
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Backen mit Hülsenfrüchten

Beitragvon Sibylle » 13 Feb 2020 10:40:54

Schon vor einer Weile habe ich beim Backen mit Hülsenfrüchten experimentiert. Die Ergebnisse waren gar nicht so schlecht.
Dabei tausche ich einen Teil der Mehlmischung durch gemahlenen Erbsen oder Linsen aus. Vorteil dabei: Der Teig bekommt (noch) mehr Ballsatstoffe und wertvolles Eiweiß.

Bei Brot klappt das ganz gut. Gestern habe ich einen Lauchquiche gebacken, bei der ich knapp 25% des Mehles für den Boden durch gemahlene Erbsen ausgetauscht habe.

Erbsenmehl kann man auch fertig kaufen, Linsen lassen sich leicht z.B. in einer Kaffeemühle mahlen.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Ne, ich verdiene damit kein Geld. Ich will meinen Lesern zeigen, dass man auch ohne viel Geld auszugeben, z.B. durch Selbermachen, Reparieren, Ersetzen von Einweg- und Wegwerfartikeln, Verwenden von vorhandenen Dingen anstatt neue Sachen zu kaufen u.s.w., gut klarkommen kann.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4515
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Unterfranken

Re: Backen mit Hülsenfrüchten

Beitragvon moni130 » 15 Feb 2020 12:43:59

Hallo Sibylle,

danke für Deinen Tipp und Deine Erfahrungen. Ich habe daraufhin gleich mal probiert, wie es mit Kichererbsen in der Kaffeemühle geht. Super, kann ich nur sagen. 30 g eingefüllt, Knopf gedrückt und bis auf ein Kügelchen alles mehlfein gemahlen. Das müsste doch eigentlich auch mit grünen oder gelben Erbsen so gehen, denke ich.

Da ich keine daheim habe, denke ich daran, trockene Hülsenfrüchte in Zukunft möglichst in einem Unverpackt-Laden einzukaufen. Es wird mich zwar Überwindung kosten, neben allem anderen, was ich tagsüber brauche, morgens auch noch die Behälter für den Unverpackt-Einkauf zu schultern, aber es ist für mich doch ganz attraktiv, immer nur wirklich bedarfsgerecht einzukaufen. Und, was für mich ganz entscheidend ist, was ich selbst aus einem Großbehälter abfülle, muss nicht die industriellen Abfüllanlagen durchlaufen, bei denen man nie weiß, was zuvor darauf gelaufen ist und womöglich glutenhaltige Reste hinterlassen hat.

Aber zurück zu Hülsenfrüchtemehl im Brot-/Pizza-/Quiche-Teig: Bekommt das Hülsenfrüchtemehl dafür keinerlei Vorbehandlung, z.B. durch aufkochen und quellen lassen?

Gruß
Monika
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
- Immanuel Kant (1784))

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Backen mit Hülsenfrüchten

Beitragvon rehlein » 15 Feb 2020 20:00:21

Hallöchen
Mehlpfannekuchen/ Eierkuchen /Crebs oder wie man sowas noch nennt habe ich bisher (in der Pfanne) mit solch Mehlen gebacken.
Grüße vom Rehlein

Benutzeravatar
Sibylle
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Backen mit Hülsenfrüchten

Beitragvon Sibylle » 15 Feb 2020 21:49:12

moni130 hat geschrieben:Bekommt das Hülsenfrüchtemehl dafür keinerlei Vorbehandlung, z.B. durch aufkochen und quellen lassen?

Nein, einfach nur mahlen und dann zu dem übrigen Mehl geben.

Bohnen verändern die Konsistenz des Teiges. Daher ist Bohnenmehl nur gerig dosiert angebracht.
Saubohnen machen den Teig flüssiger. Er lässt sich schwerer in Form bringen, dafür bekommt Brot eine schönere Kruste. ;-)
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/
Ne, ich verdiene damit kein Geld. Ich will meinen Lesern zeigen, dass man auch ohne viel Geld auszugeben, z.B. durch Selbermachen, Reparieren, Ersetzen von Einweg- und Wegwerfartikeln, Verwenden von vorhandenen Dingen anstatt neue Sachen zu kaufen u.s.w., gut klarkommen kann.


Zurück zu „Glutenfrei backen allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast